Sehenswürdigkeiten der Stadt Koblenz

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit in Koblenz ist das Deutsche Eck. Auf mehreren Stufen, die begehbar sind, steht ein großer Sockel, den heute wieder die Reiterstatue Kaiser Wilhelms I ziehrt. Das 1945 zerstörte Original wurde 1992 ersetzt. Das Deutsche Eck ist Sinnbild der Deutsche Einheit. Hier findet man die Wappen aller Bundesländer.
Die Festung Ehrenbreitstein ist ein beliebtes Ausflugsziel. Von ihrem Hof aus kann man weite Teile von Koblenz überblicken. Direkt in der Festung befindet sich sowohl Gastronomie als auch ein Museum.
Die verwinkelten Wege zwischen der Basilika St. Kastor und der Liebfrauenkirche stellen heute den touristischen Anziehungspunkt dar. Sie liegen eingebettet zwischen den romantischen Gassen der Altstadt. Das von Clemens Wenzeslaus von Sachsen erbaute Kurfürstliche Schloss war die Residenz des Erzbischofs und Kurfürsten von Trier, die er am Ende des 18. Jahrhunderts erbauen ließ. Unbedingt sehenswert ist auch das Alte Rathaus und direkt dahinter der Schängelbrunnen mit dem Wasser speienden "Kowelenzer Schängelsche".